Suche
  • Trainingszeiten im Winter:
  • Samstags 14:30 Uhr. Der LT startet mit dem neuen Jahr, um wieder fit in den Frühling zu kommen.
Suche Menü

Great Ethiopian Run

Läufer vom LT Speeketze Marbach trifft auf Weltelite Addis Abeba

Addis Abeba – Für viele Hobbyläufer wird diese Geschichte wohl ein Wunsch bleiben. Einer der Marbacher Freizeitsportler konnte sich im afrikanischen Äthiopien seinen Läufertraum hingegen erfüllen. Jens Kiesel nahm am „Great Ethiopian Run“ in Addis Abeba teil und begegnete am Ende einem ganz großen Mann des Laufsports.

Laufen in der Rhön ist schön und entspannend und für viele ein Freizeiterlebnis. Laufen in Äthiopien, in einem der ärmsten Länder der Welt, ist hierfür viele eine Lebenseinstellung. Addis Abeba, mit 2500mNN die dritt höchstgelegene Hauptstadt der Welt, ist die Heimat von 3 Millionen Menschen – und man hat das Gefühl von ebenso vielen Läufern.25.000 schwarze und eine handvoll weiße Gesichter stehen in der afrikanischen Morgensonne auf der 8-spurigen Straße am Meskel Square.

great-ethiopian-run-1Die bis in die Zehenspitzen motivierten jungen Läufer warten nicht einmal den Startschuss ab. Zehn Minuten zu früh rennt die ganze Meute über die Startlinie. Tragisch ist das keineswegs, denn eine offizielle Zeitmessung gibt es sowieso nicht. Der anspruchsvolle 10km Lauf führt durch die hügelige Innenstadt von Addis Abeba. Jens sagte nach dem Lauf: „Man ist als Weißer eine kleine Kuriosität. Äthiopische Läufer sind mir nicht von der Seite gewichen. Wenn die Menschen am Straßenrand meine weiße Läufernase in der schwarzen Menge entdeckten, wurde ich von meinen Begleitern und Jubelschreien förmlich die Steilstücke hinauf getrieben. Ein Bekannter sagte mir später, dass ich sogar auf Ethiopian TV zu sehen war!“Nach 41 Minuten erreichte der Heubacher Hobbyläufer gemeinsam mit barfuss laufenden Kindern das Ziel. Hinter hunderten Äthiopiern aber angeblich als erster Weißer. Gewinner mit neuem Streckenrekord sind Ketema Negussie in 28:24min und Genet Getaneh in 33:05min, beide aus Äthiopien.  Der weltbekannte Haile Gebrselassie ist Schirmherr des „Great Ethiopian Run“. Der Weltmeister über 5.000m, 10.000m und die Marathon-Distanz ist sozial sehr engagiert und in Äthiopien ein Nationalheld und jetzt schon eine lebende Legende.

great-ethiopian-run-2Jens konnte sein eigentliches Highlight des Tages daher kaum fassen: „Es war ein großer Traum von mir während meines dreimonatigen Studienaufenthaltes Haile Gebrselassie nur einmal zu sehen. Dass ich über die Absperrung springen durfte und dass der sympathische, ganz, ganz große Mann diesem Foto zugestimmt hat wird mir immer wie ein Traum erscheinen!“